MFBC Schkeuditz/Leipzig

Mannschaftsvorstellung: MFBC Schkeuditz/Leipzig

Wir stellen euch den Vertreter aus Sachsen der diesjährigen U15 DM vor – den MFBC Schkeuditz/Leipzig.

Teamfoto MFBC Schkeuditz / Leipzig

MFBC Schkeuditz / Leipzig Saison 2014/15

Der MFBC Schkeuditz/Leipzig spielte eine gute Saison, landete am Ende hinter den Floor Fighters Chemnitz und PSV 90 Dessau auf dem dritten Platz in der Regionalliga U15 KF Staffel 1.

Bei den anschließenden Play-offs vor heimischer Kulisse in Schkeuditz  konnte man im Halbfinale gegen die Floor Fighters Chemnitz knapp mit 10:9 n.V. gewinnen und sicherte sich damit die Teilnahme an der DM-Qualifikation Ost.

Hier traf man auf den BAT Berlin, die sich als erster in der U15 Kleinfeld vom Floorball Verband Berlin-Brandenburg qualifizieren konnten. Nach zwischenzeitlicher 3:5 Führung für die Berliner drehte der MFBC in der zweiten Halbzeit auf und gewann am Ende deutlich mit 14:7.

Damit vertritt der MFBC Schkeuditz/Leipzig den Floorball Verband Sachsen bei den Deutschen Meisterschaften.

Wir haben vorab mit Trainer David Schleese über den Saisonverlauf sowie die Ziele bei den Deutschen Meisterschaften in Dessau gesprochen.

David Schleese
Trainer

U15 – Ostdeutscher Vizemeister 2014/15

Mannschaftsprofile

PSV 90 Dessau: Hallo David, stell dich doch bitte einmal kurz vor.

David Schleese: Ich spiele Floorball seit 2002. Damals brachte mein Sportlehrer Michael Gatzke diese Sportart in unsere Stadt und begeisterte uns schnell für diesen schnellen, schweißtreibenden Sport. Meine erste Trainingsgruppe begleitete ich im Jahr 2008 als Co-Trainer. Von meinem Mentor Frank Brandenburg lernte ich schnell erste Grundlagen des Trainings. Ein Jahr später startete ich mit Frank mit diesem Team in der U11-Regionalliga. Im Rahmen meines FSJ im Sport absolvierte ich u.a. eine Trainerausbildung und studierte danach Lehramt Sport, Deutsch, Mathematik und Sachunterricht. Einige Spieler aus meiner diesjährigen U15 trainiere ich schon seit 2008!

Die Mannschaft möchte natürlich so gut wie möglich abschneiden und über eine Medaille würden sich alle sehr freuen.

PSV 90 Dessau: Ihr habt euch für die Endrunde in Dessau qualifiziert, wie zufrieden bist du mit dem Saisonverlauf deiner Mannschaft.

David Schleese: Die Leistungskurve der Spieler und der Mannschaft ist niemals linear. Da kommt es häufiger vor, dass man als Trainer nicht zufrieden ist und Konsequenzen für das Training ziehen muss. Die Play-Offs und die DM-Quali waren ohne Zweifel (spielerische) Höhepunkte in unserer Saison – ich bin zufrieden.

PSV 90 Dessau: Welche Ziele habt ihr euch für die U15 DM gesetzt?

David Schleese: Die Mannschaft möchte natürlich so gut wie möglich abschneiden und über eine Medaille würden sich alle sehr freuen. Mir persönlich ist jedoch wichtiger, einfach nur das zu zeigen, was wir können. Und wenn dieses Können nicht für Medaillen reicht, bin ich auch nicht enttäuscht. Auf jeden Fall werden wir unser Bestes geben!

Leave a Reply